Smart Engineering and Production 4.0

 

 

 

5

  • Zukunfts-
  • technologien

Anhand der digitalen Produktbeschreibung lassen sich viele Eigenschaften schon vor der Fertigung des Produktes überprüfen. Diese Möglichkeit kann im Sinne einer digitalen Vor-Zertifizierung genutzt werden.


Digitalisierte Normen

Normen dienen zur Überprüfung von Produkten. Die schriftlichen Regelwerke ermöglichen eine unterschiedliche Auslegung. Eine digitalisierte, formalisierte Norm lässt keinen Interpretationsspielraum und kann in automatisierte Prozesse eingebunden werden.


Prüfung digitaler Modelle

Anhand digitaler Normen können Prüfungen bereits an digitalen Modellen des Endproduktes durchgeführt werden – zum Beispiel, indem digitale Normen entweder in Software-Werkzeuge eingebunden werden oder als separate Software-Lösung bereitstehen.


Unterstützte Schaltschrankabnahmen

Bereits heute können viele Prüfungen anhand digitaler Modelle durchgeführt werden – jedoch nicht alle.
Die eigentliche Funktion ist nur am realen Endprodukt prüfbar. Mit Hilfe von digitalen Modellen und Augmented Reality Technologie ist auch eine angeleitete Prüfung des Endprodukts gegen die digitale Norm umsetzbar.