Smart Engineering and Production 4.0

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten*

im Rahmen des Webtracking

Bezeichnung Beschreibung
Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Flachsmarktstr. 8
32825 Blomberg
Deutschland
Tel.: +49 5235 3-00
Fax.: +49 5235 3-41200
info@phoenixcontact.com
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten Phoenix Contact GmbH & Co. KG
z. Hd. Datenschutzbeauftragter
Flachsmarktstr. 8
32825 Blomberg
Deutschland
Fax.: +49 5235 3-40555
datenschutz@phoenixcontact.com
Zwecke für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen Analyse des Benutzerverhaltens auf unserer Webseite.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 (1) lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen)
Verfolgte berechtigte Interessen der Verarbeitung des Verantwortlichen Eine Analyse des Nutzungsverhaltens (Tracking) auf der Webseite dient uns zu erkennen, welche Seiten und Funktionen der Webseite grundsätzlich genutzt werden und an welchen Stellen es möglicherweise Verbesserungsbedarf in der Bedienerführung gibt.

Die Erhebung der Daten erfolgt unter Nutzung eines Pseudonyms. Die dabei gewonnenen Daten werden nicht benutzt, um eine natürliche Person zu identifizieren. Über die Webseite besteht die Möglichkeit, das Tracking zu deaktivieren (Opt-out).

Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden Statistische Daten zur Nutzung der Website.

(beispielsweise: Welche Seiten in welcher Reihenfolge aufgerufen werden/wurden).

Quelle (Herkunft) der Daten vom Betroffenen (bei Nutzung der Webseite).
Empfänger(kategorien) der Daten Im Rahmen der Administration der Webseite greifen unter Umständen Mitarbeiter verbundener Unternehmen der Phoenix Contact GmbH & Co. KG auf die Daten zu.

Dienstleister, die uns bei der Administration und dem Betrieb der Webanalyse unterstützen, können ggf. Zugriff auf Ihre Daten nehmen. Diese Dienstleister sind jedoch durch datenschutzrechtskonforme Verträge (Vertrag zur Auftragsverarbeitung) dazu verpflichtet, diese Daten nicht für eigene Zwecke zu verwenden.

Übermittlung der Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation sowie die damit verbundenen Garantien zum Schutz der Daten Es ist keine Übermittlung der Daten in Drittländer vorgesehen.
Speicherdauer der Daten Pseudonymisierte Daten zur Nutzung der Website werden nach 24 Monaten gelöscht.

Anonymisierte, statistisch aggregierte Daten zur Nutzung der Website werden nicht gelöscht, da keinerlei Personenbezug (mehr) vorliegt.

Rechte der Betroffenen

  • auf Auskunft
  • auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung
  • auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • auf Datenübertragbarkeit
Ihnen stehen, bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen, folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten; Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, sowie auf Datenübertragbarkeit.
Recht auf Beschwerde Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, so haben Sie das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.
Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling Auf Basis Ihrer erhobenen Daten wird keinerlei automatisierte Entscheidungsfindung oder personalisierte Profilbildung vorgenommen. Es erfolgt keine Zuordnung der pseudonym erhobenen Daten zu einer Person.

Stand: Mai 2018

*) gemäß Artikel 13 und 14 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)